Unser Programm

Das Profil „Science & IT“ richtet sich mit seinen Schwerpunkten Naturwissenschaften und Informationstechnologie an Schülerinnen und Schüler der 6. bis 8. Klasse Gymnasium sowie Realgymnasium. Auf dem Programm steht eine Vielzahl an Themenbereichen wie Medizin, Biotechnologie, Ökologie und Nachhaltigkeit, Technik oder aber auch der Umgang mit modernen IT-Systemen und Datenbeschaffung bzw. -verarbeitung. Im Rahmen des projektorientierten Unterrichtes wird an diversen, von Schülern selbst erstellten, Forschungsthemen gearbeitet.

Das Ziel des Profils „Science & IT“ ist der praktische und vernetzte Einblick in die MINT-Fächer (Physik, Chemie, Biologie, Informatik) und darüber hinaus auch in den Bereich Projektmanagement (Planung, Organisation, Umsetzung, Kontrolle). Zusätzlich erfolgt eine gezielte Vorbereitung auf weiterführende Ausbildungen in Kombination mit Naturwissenschaften (z.B. Technik-, Medizin- oder NAWI-Studium).

 

 

Überblick Schwerpunkte und Stundenanzahl (pro Schulstufe):

  1. Klasse à Bereich „IT“ – Angewandte Informatik (3 Wstd.)
  2. Klasse à Bereich „Science“ – Fokus: Ökologie & Technik (3 Wstd.)
  3. Klasse à Bereich „Science“ – Fokus: Mensch & Organismus bzw. Biotechnologie & Ernährung (2 Wstd.)

Bereich „IT“

Angewandte Informatik (6. Klasse, 3 Wstd.)

 

Im Bereich „IT“ lernen die Schülerinnen und Schüler wichtige zeitgemäße Schlüsselqualifikationen, welche durch die Digitalisierung immer mehr an Bedeutung gewinnen und nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken sind. Die Tätigkeitsbereiche sind hierbei sehr umfangreich und vielfältig. Sie sind laufenden Veränderungen unterworfen. Eine Orientierung „am Puls der Zeit“ sowie die entsprechende Sensibilisierung ist für den Bereich „IT“ in der Folge enorm wichtig.

 

Schwerpunkte:

  • Content Management Systeme & Online-Publishing
  • Soziale Netzwerke
  • Einfache Programme entwickeln
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Neue Medien und Technologien

Bereich „Science“

Fokus: Ökologie & Technik (7. Klasse, 3 Wstd.)

Fokus: Mensch & Organismus bzw. Biotechnologie & Ernährung (8. Klasse, 2 Wstd.)

 

Im Bereich „Science“ bauen die Schülerinnen und Schüler vielseitige naturwissenschaftlichen Erfahrungen auf. Das sind zentrale Eigenschaften, um Forschungsfragen zu definieren, fundiert zu bearbeiten, auszuwerten und ganzheitlich zu reflektieren. Die einzelnen Fachbereiche (Physik, Biologie, Chemie) werden gemeinsam (fächerübergreifend) und nicht isoliert voneinander bearbeitet. Somit lassen sich Projekte ganzheitlich, aus einer Vielzahl von Blickwinkeln erforschen und bearbeiten. Projekte werden von der Idee, Planung und Umsetzung bis zur Nachbereitung und Auswertung von den Schülerinnen und Schülern eigenverantwortlich und selbstständig betreut.

Zusätzlich erfolgt eine gezielte Vorbereitung auf weiterführende Ausbildungen in Kombination mit Naturwissenschaften, Technik und Medizin.

 

Schwerpunkte:

  • Phänomene der Natur auf die Technik übertragen
  • Planungsinstrumente anwenden und Projektpläne erstellen
  • Forschungsfragen definieren und realisieren
  • Untersuchungen, Experimente und Messungen selbstständig durchführen, beobachten und auswerten
  • Studien und einschlägige Informationen bewerten
  • Konzepte für Kooperationen (z. B. div. Forschungseinrichtungen) entwerfen
  • Forschungsergebnisse im Rahmen von Präsentationen und Veranstaltungen erläutern
  • Optimierungsmaßnahmen im Zuge des Qualitätsmanagements herausarbeiten
  • Substanzen, Präparate und Geräte sicher verwenden, mit Sicherheitseinrichtungen im Labor umgehen und Sofortmaßnahmen bei Laborunfällen durchführen
  • Spezifische Vorbereitung auf Aufnahmeverfahren für diverse medizinische Berufe